Drucken

Presse

Presse

Presse

Wussten Sie schon, liebe Kolleginnen und Kollegen,
 

dass Deutschland die dichteste Dichte an Dichtern aufweist (Anzahl der Erwachsenen, die glauben „dichten“ zu können, auf 1000 Einwohner)? Der EULENSPIEGEL trägt dieser Tatsache seit Jahren mit einem strengen Reimverbot Rechnung. Und wussten Sie auch, dass die Zahl der Menschen, die einen guten Witz gut zeichnen können, um das Vielfache geringer ist (nicht einmal 1 auf 1000 EW)? Diese Leute sind seltene Talente und eigentlich nicht mit Honorar zu bezahlen, sondern vor allem mit mündlicher Wertschätzung.
 

Mit eben dieser hat es der EULENSPIEGEL seit Jahrzehnten vermocht, die besten der deutschen Cartoonisten an sich zu binden (ein Rumäne, ein Holländer, ein Tscheche sind auch dabei).
 

Am 9. November bringt der Zeitschriftenverlag ein neues Sonderheft EULENSPIEGEL CARTUN 1 in beträchtlicher Stückzahl in die Kioske und Supermärkte. Es versammelt Künstler, die mit ihren Werken zeigen, was gegenwärtig an Witz und zeichnerischer Eleganz zu erreichen ist – Arbeiten von Gerhard Glück, Guido Sieber, Frank Hoppmann, Andreas Prüstel, Barbara Henniger und vielen anderen aus dem Fundus der EULENSPIEGEL-Produktion.

 


Download

Pressemittelung PDF

Titelbild CARTUN PDF
Titelbild CARTUN PNG
CARTUN Logo Print PDF
CARTUN Logo Web PDF
EULENSPIEGEL Logo

Vorschau
 

Kontakt
Eulenspiegel GmbH
Redaktionssekretariat, Martina Kremer
Gubener Str. 47, 10243 Berlin
Tel.: 030 / 2934 63-11
E-Mail: verlag@eulenspiegel-zeitschrift.de